Grundausstattung Wohnmobil

Wohnmobil Grundausstattung: Guide & PDF Checkliste [2022]

Sie überlegen mit einem Camper oder einem Wohnmobil zu vereisen oder haben sich bereits einen gekauft? Dann sind Sie hier genau richtig! Eine solide Wohnmobil-Grundausstattung ist essenziell für einen erholsamen und stressfreien Urlaub. Denn sind wir ehrlich: Wenn man im Wohnmobil unterwegs ist, möchte man nicht zwischendurch noch bei unterschiedlichen Supermärkten oder Fachgeschäften halt machen, weil man wichtige Dinge der Grundausstattung vergessen hat.

Dieser Beitrag richtet sich nicht nur an Einsteiger, sondern auch an erfahrenere Camper, die Ihre Wohnmobil Grundausstattung noch etwas optimieren und verbessern möchten. Denn wir alle wissen, dass die Ausrüstung bei einem Urlaub mit dem Wohnmobil über die ersten Tage des Urlaubs entscheidet.

Übrigens: Wenn Sie bei Roadfans ein Wohnmobil mieten erhalten Sie bereits Ausstattung wie Gasflaschen und weiteres wichtiges Zubehör bei der Buchung kostenfrei hinzu.

Manche Teile kaufen Sie für den Beginn lediglich einmal, wie nützliche Camping Apps oder große Teile der Ausrüstung für größere Touren mit dem Wohnmobil.

Damit Sie nichts vergessen für Ihre Reise mit dem Wohnmobil haben wir Ihnen eine Camping Wohnmobil Grundausstattung Packliste erstellt. Somit steht der richtigen Erstausstattung sowie einem erholsamen Urlaub nichts im Weg.

Sicherheit

Ein paar Teile sollten bei Ihrer Wohnmobil Grundausstattung nicht fehlen, da diese zum Teil sogar Vorschrift sowie Pflicht in verschiedenen Ländern sind.

  • Warndreieck: Dieses sollten Sie immer Griffbereit haben und bei jeder Fahrt vorrätig sein. Sollten Sie einen Wohnwagen, statt eines Wohnmobils besitzen, dann kann es ebenfalls in manchen Ländern Vorschrift sein ein zweites Warndreieck mit sich zu führen. Informieren Sie sich am besten vorher über die gewünschten Reiseländer.
  • Warnwesten: Für jeden Mitfahrer muss eine Warnweste vorhanden sein. Haben Sie diese am besten leicht griffbereit um im Notfall schnellstmöglich drauf zurückgreifen zu können. In unseren Wohnmobilen befinden sich ausreichend Warnwesten vor dem Start Ihrer Reisen.
  • Warntafel für Fahrradträger: Manche Länder wie Spanien und Italien verlangen eine Warntafel an Ihrem Fahrradträger. Wir empfehlen eine zum Wenden, denn beide Länder besitzen unterschiedliche Regularien.
  • Ersatzreifen oder Reifen-Reparaturkit mit Wagenheber: Nichts ist ärgerlicher als eine Reifenpanne weit weg von jeglicher Zivilisation. Damit Sie lästige Wartezeiten auf den Pannendienst oder lange Fußmärsche verzichten können, empfehlen wir stets eins der beiden Teile an Bord zu haben.
  • Feuerlöscher: Ein kleiner Feuerlöscher hat schon so manchen Reisenden das geliebte Wohnmobil oder sein Leben gerettet. So mit für uns ein Must-Have!
  • Erste-Hilfe-Set: Ebenfalls absolut unabdingbar! So können Sie kleine und große Wunden vorerst immer selbst versorgen und ebenfalls ist es Pflicht eins im Fahrzeug mitzuführen. Prüfen Sie regelmäßig das Haltbarkeitsdatum, um unnötige Strafen zu umgehen.
  • Ersatz-Sicherungen: Wir empfehlen immer eine kleine Auswahl an Sicherungen und Glühbirnen mit zunehmen auf Reisen. So können Sie schnell selbst eine kaputte Sicherung tauschen ohne einen Umweg über die Werkstatt zu fahren.
  • Leatherman: Da nützliche Tool können Sie immer dabei haben. Es hat schon vielen Campern geholfen.
  • Werkzeug: Eine kleine Tasche mit den wichtigsten Werkzeugen wie Schraubenziehern, Steckschlüssel und Imbus-Set.
  • Wasserfestes Klebeband: Hiermit lassen sich abgebrochene Spiegel oder Blinker notdürftig wieder zusammenflicken.
  • WD-40: Der Alleskönner. Egal was quietscht, sprühen Sie es ein und es quietscht nicht mehr.
  • Auffahrkeile: Wir empfehlen zwei stück, damit Ihr Wohnmobil auch bei unebenen Gelände immer Gerade steht. Ein absolutes Must-Have in jeder Wohnmobil Grundausstattung!

Technik

Auch bei der Technik gibt es viele kleine Helferlein, welche Ihnen die Reise vereinfachen und Ihren Urlaub verschönern werden.

  • App: Es gibt viele nützliche Apps auf dem Markt. Wir verwenden welche, die auch im Offline Modus noch Navigieren können oder zur Wahl vom Campingplatz. Des Weiteren empfiehlt sich auch eine App, mit der sich ein Stellplatz für die Nacht schnell und einfach finden lässt.
  • Portable WLAN Router: Damit Sie auch im Ausland Ihre Geräte mit Internet versorgen können.
  • Diverse Ladekabel: Damit Ihre elektronischen Geräte immer mit Strom versorgt sind.
  • Powerbank: Damit Sie auch unterwegs Ihr Smartphone aufladen können. Somit sind Sie für Ihre Outdoor Aktivitäten gut vorbereitet.
  • Reisetagebuch: Schreiben Sie Ihre wichtigsten Notizen über Ausgaben oder Erinnerungen auf.
Technik-Grundausstattung im Wohnmobil
Technik-Grundausstattung im Wohnmobil

Strom und Gas

Was darf bei der Erstausstattung in Ihrem Wohnmobil nicht fehlen? Wir zeigen Ihnen nützliche Sachen, an die Sie unbedingt denken sollten.

  • Kabeltrommel: Eine Kabeltrommel mit Kabel für die Außenbereich lohnt sich immer. Falls die näheren Steckdosen mal belegt sind, können Sie somit trotzdem Strom anzapfen. Absolut essenziell in der Erstausstattung.
  • Rauch- & Gasmelder: Sind meistens bereits standartmäßig verbaut in einem Kastenwagen oder Wohnmobil. Aber versichern Sie sich nochmal.
  • CEE-Stecker Adapter: für Strom an die Kabeltrommel oder an ein Verlängerungskabel.
  • Gasflaschen: Zur Camper Ausstattung gehört auch eine Gasflasche. Mit dieser versorgen Sie Ihren Herd mit Gas oder teilweise auch zum heizen im Camper. Oft reicht eine 11 kg Gasflasche. Planen Sie sorgfältig wieviel Sie benötigen bei Ihrer Reise.
  • Gasflaschenadapter: Teilweise werden im Ausland andere Gasflaschenanschlüsse verwendet. Informieren Sie sich welche Anschlüsse es in Ihrem Reiseziel gibt.
  • Taschenlampe: Falls es mal nachts ein Problem mit ihrem Strom gibt.
  • Lichterkette: Fahren Sie die Markise abends aus und genießen Sie das beruhigende Licht an schönen Sommerabenden draußen
  • Steckdosenleiste: Wir empfehlen für Einsteiger eine mit 3 USB Anschlüssen und einem Schalter.
  • Kabelhalter: Damit in Ihrem Wohnmobil oder Kastenwagen auch Ordnung herrscht.

Sanitärbereich

Auch im Sanitären Bereich gibt es ein paar Produkte und Tipps die wir für Sie bereit haben. Dabei ist es ganz egal, ob Ihr Wohnmobil über eine eigene Dusche und/oder WC verfügt.

  • Toilettenpapier: Da Campingtoiletten oft nicht sehr groß sind, empfehlen wir dünnes Toilettenpapier. Am besten eignet sich hier 2-3 Lagiges. So verstopft Ihre Toilette nicht schnell, denn eine verstopfte Toilette braucht ja keiner. Das gehört zu jeder Erstausstattung dazu!
  • Ökologischer Sanitärzusatz: Wir empfehlen diesen hier. Mit dem Eimer werden Sie eine Weile auskommen.
  • Seife: Zum Händewaschen und Duschen mit Wasser.
  • Shampoo: Zum Duschen.
  • Mikrofaser Handtücher
  • Zahnbürste mit Zahnpasta: Für die tägliche Hygiene mit Wasser.
  • Creme
  • Badeschlappen
  • Sonnenschutz
  • Kleine Reiseapotheke: Eine kleine Zusammenstellung an Kopfschmerztabletten, Durchfalltabletten und Pflastern kann auf keiner Reise schaden.
  • Desinfektionsspray
  • Kleine Dose mit Waschpulver
  • Gummihandschuhe

Küche

Die Ausstattung der Küche in Ihrem Camper ist natürlich abhängig von Ihrer Personenzahl und dem Platz in Ihrer Campingküche. Danach entscheidet sich wie viele Töpfe, Messer und weiteres Geschirr Sie benötigen. Ebenfalls spielt es eine Rolle, ob Sie lieber kochen oder lieber auswärts Essen. Jedoch lässt sich Geschirr auch schnell unterwegs noch nachkaufen – keine Panik also an die Einsteiger unter Ihnen!

Bei Roadfans können Sie übrigens ein praktisches Küchenset für 4 Personen hinzubuchen.

Packen Sie Ihre Dinge rutschfest in die Schränke, damit bei der Fahrt nichts umfallen kann. Wir empfehlen hierzu Antirutschmatten auf Ihre Liste zu setzen. Ebenfalls eignen sich Glassicherungstrays für das verstauen der Gläser. So kann nichts schief gehen oder umfallen während der Fahrt in ihrem Wohnmobil.

  • Teller und Schalen: Wir empfehlen Melamin als Material, da dieses leicht ist und nicht zerbricht. Sowohl Flasche, wie auch tiefe Teller sind von Vorteil.
  • Besteck: Ein Set aus Messern, Gabel und einem Löffel für jede Person auf Reisen.
  • Schneidemesser: Ein scharfes Messer zum schneiden von Gemüse oder Fleisch.
  • Grillzange, Pfannenwender und Schöpfkelle
  • Gläser: Je nach Vorliebe, wir empfehlen breitere, da diese einen sicheren Stand besitzen.
  • Tassen: Für Ihren morgendlichen Tee oder Kaffee.
  • Schere, Korkenzieher, Flaschenöffner, Dosenöffner
  • Schneidebrett
  • Gemüseschäler
  • Pfannen
  • Töpfe mit Deckel
  • Frischhaltedosen
  • Wasserkocher
  • Küchenpapier
  • Handtücher
  • Spülmittel und Schwamm
  • Klappbares Abtropfgestell
  • Geschirrtücher: Gerne eins zu viel als eins zu wenig.
  • Mülltüten
  • Thermoskanne
  • Faltgrill
  • Sonstiges Zubehör: Was Sie Zuhause sonst auch noch benötigen.
Mit der richtigen Grundausstattung wird kochen im Wohnmobil zum Spaß
Mit der richtigen Grundausstattung wird kochen im Wohnmobil zum Spaß

Lebensmittel

Jeder Mensch besitzt einen eigenen Geschmack, wenn es um Lebensmittel und kochen geht. Trotzdem haben wir hier eine kleine Liste an Lebensmitteln, welche bei einem Urlaub in wirklich keiner Wohnmobil Grundausstattung fehlen dürfen.

  • Gewürze: Neben den Standards wie Pfeffer und Salz, sollten verschiedene Kräuter, Curry, Paprika und Knoblauch nie fehlen im Wohnmobil.
  • Kaffee
  • Tee
  • Essig
  • Öl
  • Bratfett
  • Nudeln
  • Porridge, Haferflocken
  • Reis
  • Konserven: Ravioli und Campen gehört einfach zusammen
  • Wasser

Welches ist euer Lieblings Lebensmittel beim Camping?

Kleidung

Dies hängt natürlich immer von Ihrem Reiseziel und dem vorhandenen Platz ab. Jedoch sollten Sie unbedingt genügend Teile zum Anziehen mitnehmen oder vorher noch kaufen. So können Sie auch ungeplanten Wetterkapriolen trotzen und Ihr Camping Trip fällt damit nicht ins Wasser (im wahrsten Sinne des Wortes).

  • Socken: Dicke und dünne.
  • Unterhosen
  • Jacken: Dicke Jacke und dünne Jacke.
  • Regenjacke
  • Regenhose
  • Hosen: Sowohl kurze und auch lange.
  • T-Shirt
  • Pullover
  • Handschuhe
  • Wanderschuhe
  • Adiletten

Sinnvolles Zubehör Wohnmobil

  • Campingtisch: Ein Campingtisch gehört zur Grundausstattung in einem Wohnmobil. Dort können Sie mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden bei schönem Wetter draußen sitzen und frühstücken oder Abends essen.
  • Campingstühle: Natürlich gehört auch ein Stuhl für jeden Mitfahrer zur Grundausstattung im Wohnmobil.
  • Warme Decke: Damit auch die größte Frostbeule nicht friert.
  • Fußmatte: Damit können Sie Ihre Schuhe abputzen und Ihr Freund auf vier Rädern bleibt länger sauber von innen.
  • Handbesen und Schaufel: Ein Handbesen und eine kleine Schaufel helfen immer in verschiedenen Situationen
  • Wäscheleine: Um Ihre Nassen Klamotten zu trocknen, bietet sich eine Reisewäscheleine immer an.

Internet

Auch wenn Sie sich im Urlaub befinden, gehört Internet einfach heutzutage auf jede Wohnmobil Checkliste. Gerade Einsteiger können so bei Problemen immer schnell in der Suchmaschine nach Antworten suchen. Doch auch erfahrene Camper wissen, dass immer verfügbares Internet sehr hilfreich sein kann. Gerade in brenzligen oder unklaren Situationen.

Wenn Ihre Handyflat nicht ausreichend Internet Datenvolumen zur Verfügung hat, empfiehlt sich ein mobiler Wlan Router. Bei Roadfans können Sie bei der Buchung einfach einen auswählen und dieser versorgt Sie europaweit mit Internet. Eine andere Möglichkeit ist eine Prepaid SIM-Karte. Diese können Sie zu Ihrem aktuellen Handyvertrag hinzulegen.

Wohnmobil Checklisten zum herunterladen

Wie Sie sehen gibt es viel Zubehör, welches die Reise mit Ihrem Camper, Wohnmobil oder Wohnwagen vereinfachen kann. Gerade Einsteiger sind schnell überfordert mit der Menge und der passenden Erstausstattung. Hierbei kann es auch nochmals zu unterschieden kommen, je nachdem ob Sie auf einem Campingplatz campen oder Camping in der Natur bevorzugen. Damit Sie gut vorbereitet sind für das Reisen mit dem Wohnmobil, haben wir auch eine Checkliste für Sie und ihr Fahrzeug vorbereitet.

Camping mit dem Wohnmobil als Einsteiger

Nachdem Sie nun Ihr Fahrzeug, sowie Ihre Liste gecheckt und das Wichtigste eingepackt haben, kann der Urlaub mit Ihrem Camper starten. Mit der richtigen Grundausstattung macht es direkt viel mehr Spaß unterwegs zu sein. So können Sie das Thema Camping ohne Sorgen erleben und sind auf alle Dinge vorbereitet.

Wenn Sie wirklich öfters mit Ihrem Camper nun unterwegs sind, dann werden Sie mit der Zeit die ganzen Dinge einer sinnvollen Ausstattung auswendig kennen und nichts auf Ihrem Camping Trip vergessen. Wir hoffen Sie konnten den ein oder anderen Tipp mitnehmen und dieser Tipp wird Ihnen helfen. Oft sind es nur Kleinigkeiten in der Ausrüstung, welche Sie gerne nicht missen möchten. Das wichtigste ist das immer der Spaß im Vordergrund steht.

Oh oh! Dein Browser scheint etwas veraltet zu sein.
Um die Website optimal nutzen zu können, nutze bitte einen modernen Browser wie z. B. den Mozilla Firefox oder Google Chrome.