Klimaneutral in deinen Roadtrip
Nachhaltigkeit bei Roadfans

Nachhaltigkeit bei Roadfans

Nachhaltigkeit wird in unserer heutigen Zeit ein immer wichtigeres Thema. Auch wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und möchten unseren CO2-Fußabdruck so gering wie möglich halten.

Mit einem Wohnmobil reisen Sie zudem umweltfreundlicher als mit einem Flug und anschließendem Hotel-Aufenthalt. Denn Sie verbrauchen in Ihrem Camper viel weniger Ressourcen und auch die Strom-, Wasser- und Heizkosten sind sehr viel geringer als im Hotel. Zum Vergleich: eine Nacht in Ihrem Camper verbraucht 1,5 kg CO2. Eine Nacht im Hotel ganze 17 kg CO2. Auch eine Kreuzfahrt schneidet sehr viel schlechter ab. Ein Tag auf einem Kreuzfahrtschiff stößt somit so viele Schadstoffe aus, wie 5 Millionen Autos.


Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit

Alle Roadfans Wohnmobile verfügen über die neusten Motoren und lassen Sie somit energiesparend und effizient reisen. Unsere Motoren erfüllen alle die umweltfreundliche Abgasnorm EURO 6. Dank der Umweltplakette können Sie sorgenfrei durch alle Umweltzonen Europas fahren.


In unserem Zubehör verzichten wir allgemein auf Einwegprodukte. Wir wollen Plastik vermeiden und so wenig Müll wie möglich verbreiten.


Auch ein nachhaltiger und fairer Umgang mit Mitarbeitern und anderen Partnern hat bei uns oberste Priorität.


Roadfans unterstützt Umweltprojekt in Malawi

Gemeinsam mit unserem Partner Forstfreunde setzen wir uns für nachhaltiges Reisen ein. Wenn auch Sie mithelfen wollen, der Umwelt etwas Gutes zu tun, dann können Sie an unserem Umweltprojekt in Malawi teilnehmen.

Umweltprojekt Malawi

Was Sie beitragen können, um auf Ihrer Reise klimaneutral zu fahren

Dank unseres Partners Forstfreunde, können Sie den CO2-Ausstoß auf Ihrer Reise ausgleichen und unserer Umwelt etwas zurückgeben. Für 2€ pflanzt Forstfreunde für Sie zwei Bäume in Malawi, wodurch sogar mehr als der eigentliche CO2-Ausstoß auf Ihrer Reise kompensiert wird. Wählen Sie dazu bei Ihrer Buchung im Zubehör einfach „CO2 neutral fahren“ aus und schon können Sie Ihre Emissionen kompensieren.
Wenn Sie die Option CO2 neutral fahren in Ihrer Buchung wählen, leiten wir Ihren Beitrag direkt an unseren Partner Forstfreunde weiter. Der lokale Naturschützer Lowani pflanzt Ihre Bäume in Malawi. Malawi ist ein kleines Land, welches in Ostafrika liegt und zu den ärmsten Ländern der Welt gehört. Nicht nur das artenreiche Gebiet um die Stadt Rumphi wird durch die Aufforstung unterstützt, sondern auch die sozialen Strukturen, da neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Forstfreunde

Wie viel CO2 verbrauchen Sie auf Ihrer Reise und wie viel können Sie kompensieren?

Um Ihnen zu veranschaulichen, wie viel Sie mit 2€ erreichen können, haben wir ein paar Richtwerte für Sie recherchiert. Ein Wohnmobil produziert bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 10 – 12 Litern Kraftstoff auf 300 km in etwa 50 – 100 kg CO2. Je mehr Personen im Wohnmobil reisen, desto größer ist der Umweltvorteil. So sind die CO2-Emissionen, wenn Sie mit 4 Personen statt 2 Personen reist umgerechnet auch nur halb so hoch. Ein Baum mit einer Höhe von 20 – 30 Metern kann 200 – 2000 kg CO2 aufnehmen. Somit können Sie mit 2€ und 2 gepflanzten Bäumen pro Tag Ihrer Umwelt sogar noch viel mehr zurückgeben und jede Menge Gutes tun!

Kompensation bei Roadfans

Unter forstfreunde.de/roadfans können Sie mit Ihrer Buchungsnummer zudem Ihr persönliches Zertifikat beantragen!

Zertifikate

Das haben wir bereits mit Ihrer Hilfe erreichen können

Zertifikat für 814 Bäume in Malawi
Oh oh! Dein Browser scheint etwas veraltet zu sein.
Um die Website optimal nutzen zu können, nutze bitte einen modernen Browser wie z. B. den Mozilla Firefox oder Google Chrome.