Camping Elbsee

Camping Bayern: Die besten 12 Campingplätze in Bayern

Bayern ist eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen Deutschlands, die bayrischen Campingplätze werden sowohl von deutschen als auch von internationalen Touristen gerne besucht. Und das ist kein Wunder: Schließlich erwarten die Gäste in Bayern neben den Alpen und wunderschön gelegenen Seen aufregende Städte wie München, Augsburg oder Nürnberg mit ihren gemütlichen Biergärten. Bei einem Urlaub auf einem der Campingplätze Bayerns kommen die verschiedensten Urlaubstypen voll auf ihre Kosten. Ob Wandern, Skifahren oder ein spannender Städtetrip – in Bayern ist für jeden etwas dabei.

Campingplätze in Bayern bieten ideale Voraussetzungen für einen naturnahen Urlaub, fürs Wandern, Fahrrad-Touren oder das Baden im Grünen. Im Folgenden präsentieren wir beliebte Campingplätze in Bayern und Campingplätze mit guten Bewertungen als Ausgangspunkte für vielfältige Aktivitäten in Bayern.

Unser Tipp: Von Vorteil für das Camping in Bayern ist die Campingcard ACSI, die neben der Ermäßigungskarte ACSI mit einem hilfreichen Campingführer kommt. Bei Vorlage der ACSI Card berechnen Ihnen teilnehmende Campingplätze in der Nebensaison einen vergünstigten Preis.

Strandcamping Waging

Der Campingplatz Strandcamping Waging
Der Campingplatz Strandcamping Waging

Der Campingplatz Waging gehört zu den schönsten Campingplätzen in Bayern und kann hervorragende Bewertungen sowie eine tolle Lage vorweisen. Wie sein Name schon sagt, liegt das Camping unmittelbar am Waginger See im östlichen Bayern. Eingebettet in eine üppig mit Wiesen, Wald und Bergen überzogene Landschaft, bietet sich der Platz als idealer Ausgangsort für Ausflüge und Wandern in der Umgebung an. Er bietet insgesamt 638 Standplätze fürs Campen.

Auch der Campingplatz selbst ist bestens ausgestattet und damit für Familien besonders empfehlenswert. Ein großer Vorteil: Es gibt einen Bankautomat vor Ort. In Sachen Freizeit kommen hier sowohl Erwachsene und Kinder als auch Jugendliche voll auf ihre Kosten. Dafür sorgen besondere Angebote wie Fußballkurse mit ehemaligen professionellen Spielern, ein Stand-Up-Paddle-Verleih, eine Fußball-Golf-Anlage und ein Fitnessparcours, der sich auch für mobilitätseingeschränkte Personen eignet. Abgerundet wird das Angebot durch einen Hundetrainingsplatz, geführte Bergwanderungen und einen Bustransfer zum Ponyreiten.

Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Freizeitprogramm für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren. Dazu gehören zum Beispiel Abende mit Lagerfeuer, Radtouren um den Se und Slackline-Kurse.

Camping Hopfensee

Campingplatz Hopfensee
Campingplatz Hopfensee

Der Campingplatz Camping Hopfensee in Bayern kann mit einer hervorragenden Lage und zahlreichen guten Bewertungen punkten. Er verfügt über 377 Standplätze und eine traumhafte Bergkulisse. Unmittelbar am Ufer des Sees gelegen, könnte die Lage des Campingplatzes nördlich von Füssen in Bayerisch Schwaben, Bayern nicht besser sein. Das Angebot des familienbetriebenen Campingplatzes ist riesig und lässt Langeweile bei Groß und Klein gar nicht erst aufkommen. Auch in Sachen Wellness bieten sich beim Campen hier verschiedene Möglichkeiten zur Entspannung und Pflege.

Für die kleinen Besucher hält der Platz ein zweigeschossiges, 1.000 Quadratmeter großes Spielhaus bereit, das über einen Kleinkinder-Bereich und Einrichtungen für Jugendliche verfügt. Darüber hinaus ist, angebaut an das normale Bad, ein kleines Hallenbad – das sogenannte „Zwergerlbad“ – für Familien mit Kindern vorhanden. Sich austoben können Kinder wie auch Jugendliche zudem in der Skischule am Platz sowie in der „Golfakademie“. Letztere verfügt über ein Netz für das Abschlagstraining, einen Sandbunker sowie Pitching- und Putting-Green.

Für Entspannungshungrige hat sich die Betreiberfamilie etwas Besonderes ausgedacht: So gibt es neben einer Praxis für physikalische Therapie ein orientalisch angehauchtes Wellness-Center. In beiden Einrichtungen locken mehrere Bäder und Saunen sowie Massagen und ein Rasulbad. Außerdem werden Walking-Kurse und Kräuterwanderungen angeboten. In der „Hopfensee“-App finden Interessierte alle wichtigen Infos zum Camping.

Kur-Gutshof-Camping Arterhof

Kur-Gutshof-Camping Arterhof
Kur-Gutshof-Camping Arterhof

Der kinder- und haustierfreundliche Campingplatz liegt im Bäderdreieck in Bayern und hat 242 Standplätze. In dem ehemaligen Vierseithof und einer Gaststätte mit Wintergarten und Terrasse im Eingangsbereich können sich Paare, Familien und Alleinreisende von Anfang an wohl fühlen und ihren Campingurlaub genießen. Optisch fällt der Holzpavillon „Salettl“ sofort ins Auge und lädt zur ein oder anderen gemütlichen Stunde in der Sonne ein.

Der Arterhof bietet ein sehr komfortables Camping in sehr guter Lage und zu fairen Preisen. Zudem gibt es ein umfangreiches zusätzliches Angebot. So können die Gäste einen Golfübungsplatz mit Pitching- und Putting-Green nutzen. Oder sie besuchen das tropische Naturbad, das mittels biologischer Wasseraufbereitung läuft und über ein Thermalaußenbecken mit Sprudelliegen verfügt. Für alle, die sich noch mehr Entspannung oder medizinischen Behandlungen wünschen, gibt es eine Praxis für Physiotherapie, die neben herkömmlichen Massagen auch Krankengymnastik und medizinische Bäder anbietet. Außerdem bietet der Campingplatz einen kostenlosen Shuttlebus zum 1,5 Kilometer entfernten Kurbad.

Wer die Umgebung nicht nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden will, kann sich vor Ort einen Elektro-Pkw ausleihen.

Camping Holmernhof

Camping Holmernhof
Camping Holmernhof

175 Standplätze bietet der durch sein traditionell bayrisches Ambiente auffallende Campingplatz am Holmernhof. Mit seiner Lage in Bad Füssing in Bayern handelt es sich um einen der schönsten Campingplätze in ganz Bayern. Die Bewertungen und die Infrastruktur des Platzes überzeugen: So verfügt zum Beispiel jeder der Campingplätze über eine eigene Entleerungsmöglichkeit für die Kassettentoilette. Im Eingangsbereich gibt es ein historisches Bauernhaus, das leckere Speisen aus Bayern serviert und außerdem einen Biergarten und eine antike Holz-Kegelbahn hat. Hier lockt mit Strandkröben, Hängematten und Hollywood-Schaukel ein echter ‚Chill-Bereich‘.

Darüber hinaus kommen Gäste in den Genuss von geführten Nordic-Walking- sowie Radtouren oder können den etwa 100 Meter entfernten Tennis-Park zum ermäßigten Preis nutzen. In der sich am Platz befindlichen medizinischen Badeabteilung und der Massagepraxis kann man zudem Krankengymnastik und Wärmeanwendungen bekommen. 150 Meter vom Campingplatz entfernt, lockt ein Sport- und Freizeitbad, zu dem Campinggäste freien Eintritt haben. Außerdem gibt es einen kostenlosen Shuttlebus zum 400 Meter entfernten Kurbad und einen Fahrrad-Reparatur-Service.

Via Claudia Camping

Via Claudia Campingplatz
Via Claudia Campingplatz

Via Claudia Camping befindet sich in der wunderschönen Natur des Allgäus in Bayern, direkt am Oberen Lechsee. Mit rund 850 Stellplätzen und 20 zusätzlichen Unterkünften handelt es sich bei Via Claudia in Bayern um einen der größeren Campingplätze der Region – familiäres Flair muss man hier aber nicht vermissen.

Familien und Aktivurlauber können hier entspannte Tage am oder auf dem Wasser genießen. Möglich macht dies ein umfangreiches Sport- und Erlebnisprogramm für Groß und Klein. Neben einer Stand-Up-Paddling-Verleihstation gibt es Familien-Volleyball, Nachtwanderungen und eine Mini-Olympiade sowie gemeinsame Märchen-, Back- und Bastelstunden. Erwachsene können sich außerdem beim Wandern durch die Natur, Bogenschießen oder während des regelmäßig stattfindenden Lauftreffs fit halten.

Darüber hinaus locken zahlreiche attraktive Ausflugsziele in der Region. Auf kurzen Wegen erreicht man vom Campingplatz aus nicht nur die einzigartige Natur und Landschaft, sondern zum Beispiel das Märchenschloss von König Ludwig II, das Freilichtmuseum Glentleiten oder Städte wie Kempten, Füssen und Schongau.

Camping Elbsee

Camping Elbsee
Camping Elbsee

Der ruhige, familiengeführte Campingplatz am Ostufer des Sees tut sich durch seine Lage und die zahlreichen guten Bewertungen seiner Besucher hervor. Der Ort in Bayern lädt zum Entspannen und Wohlfühlen ein und bietet neben seinen 120 Standplätzen verschiedene Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Besonders praktisch: Es gibt eine Ladestation für Elektro-Autos. Wer möchte, kann das Frühstücksbuffet buchen, außerdem gibt es einen Brötchenservice. Hunde sind erlaubt.

Neben dem Natur-Moorbad und Zugang zum See unmittelbar am Platz gibt es ein angrenzendes Bad mit Strand, das Campern den Eintritt zum vergünstigten Preis bietet. Besondere Angebote sind eine Dampfsauna sowie ein Rasulbad am Platz. Darüber hinaus gibt es Yoga- und Qi-Gong-Kurse sowie weitere Angebote im Bereich Wellness. Dazu gehören verschiedene Massagen und ein Kneippbecken.

Es gibt geführte Wander- und Fahrrad-Touren rund um den See sowie einen Barfußpark und einen Kräuterlehrpfad.

Campingplatz Großbüchlberg

Campingplatz Großbüchlberg
Campingplatz Großbüchlberg

Der bei Lengenfeld bei Tirschenreuth in Bayern gelegene Campingplatz punktet mit einem tollen Panorama und den guten Bewertungen früherer Gäste. Neben 98 Standplätzen für Wohnmobile & Co. gibt es ausreichend Platz für Zelte. Es gibt ein beheiztes Außen-Schwimmbad, ein Restaurant und einen Brötchenservice. Hunde sind erlaubt.

Der familiär geführte Platz bietet zahlreiche Annehmlichkeiten und besonderen Angebote. So gibt es einen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Bewegungsbecken mit Sprudelbank und -düsen. Der Panorama-Ruheraum lädt zum Entspannen ein.

Auch die unmittelbare Umgebung des Platzes laden zu Aktivitäten für Paare und Familien ein. So befinden sich auf dem Großbüchlberg eine Sommerrodelbahn, eine Minigolf- sowie eine Pit-Pat- und Bungee-Trampolinanlage. Gaststätten und Restaurants sind fußläufig (ca. 150 Meter) zu erreichen. In knapp drei Kilometer Entfernung befinden sich ein weiteres Frei- und ein Hallenbad sowie diverse Lebensmittelläden.

Camping Schloss Issigau

Camping Schloss Issigau
Camping Schloss Issigau

Schloss Issigau in Bayern ist einer der außergewöhnlichsten Campingplätze in Süddeutschland und Camping am Ortsrand von Issigau stellt ein ganz besonderes Urlaubserlebnis dar. So befinden sich die insgesamt 40 Stellplätze im Innenhof des Schlosses, was für eine einzigartige Atmosphäre sorgt. Daneben gibt es eine urige Gaststätte mit Außengastronomie, deren Betreiber seine Gäste freundlich begrüßt und internationalen Speisen sowie Gerichten aus Bayern bewirtet.

Neben einer Sauna, die Saunieren mit oder ohne Aufguss ermöglicht, gibt es auf dem Platz ein Solarium für Sonnenhungrige. Beschäftigungsmöglichkeiten im Campingurlaub bieten zudem das Lesezimmer, Tischtennis und -kicker, ein Fitnessraum, Wanderungen und Nordic-Walking-Touren, Angeln und Rad fahren.

Darüber hinaus haben Urlauber die Möglichkeit, von Schloss Issigau Tagesausflüge ins restliche Bayern, nach Thüringen, Sachsen oder Tschechien zu unternehmen. Tolle fußläufig erreichbare Ausflugsmöglichkeiten in Bayern sind zum Beispiel das Besucherbergwerk im Naturpark Frankenwald, das wildromantische Höllental oder der Fränkische Gebirgsweg. Weitere spannende Orte im Umfeld sind die Saalfelder Feengrotten, die Syrauer Drachenhölen, Bad-Steben mit seiner Therme, das Bauernhofmuseum in Kleinlosnitz, Museum Schloss Burgk an der Saaletalsperre und das Schmetterlingsparadies in Neuenmarkt. Auch Besuche in den Orten Bayreuth, Bamberg, Kronach oder Kulmbach lohnen sich.

Camping Resort Zugspitze

Campingresort Zugspitze
Camping Resort Zugspitze

Das Camping Resort bei Grainau in der Nähe der Zugspitze verfügt über 125 Standplätze, von denen die sogenannten Komfortstandplätze über eine Entleerungsmöglichkeit für die Kassettentoilette verfügen. Neben den Stellplätzen für Wohnmobil, Camper, Zelt & Co. können die Gäste auch Berghütten, Baumhäuser oder Schlaffässer mieten. Es handelt sich um einen der vielen Campingplätze, auf denen auch Hunde willkommen sind.

Ob man nun nach Entspannung und Wellness oder nach Aktivurlaub sucht – im Camping Resort Zugspitze in Bayern kommt kein Bedürfnis zu kurz. So verfügt der Campingplatz über eine Panorama-Sauna, ein Angebot an verschiedenen Wellness-Massagen und ein umfangreiches Fitness-Angebot. Die Bewertungen früherer Besucher sind durchweg gut bis sehr gut.

Tolle Ausflugsziele in der Region sind der nah gelegene Kletterwald und ein Pferdehof, die bayrischen Schlösser. Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten bieten zahlreiche

Wander- und Radwanderwege sowie Skipisten, die Zugspitze, die Alpspitze, das Kreuzeck, und der Wank. Weitere Highlights sind die Höllental- und Partnachklamm sowie die Aussichtsplattform AlpSpix. Wasserliebhaber kommen beim Rafting, Canyoning und Bootswandern auf ihre Kosten. Zudem locken das Alpspitzbad in Garmisch-Partenkirchen und das Zugspitzbad in Grainau.

Als Gast des Resorts erhalten Camper die Gästekarte Grainau. Mit dieser erhält man in der gesamten Region vielerorts vergünstigte Preise und kann an einem abwechslungsreichen Programm – beispielsweise Führungen, Wanderungen und Kinderferienprogramm – teilnehmen.

Auch spannend: Im Camping Resort Zugspitze kann mann ebenfalls Glamping betreiben!

Park-Camping Lindau

Park Camping Lindau | © We Sum Gmbh, Ines Janas
Park Camping Lindau | © We Sum Gmbh, Ines Janas

Mit seinen 280 Stellplätzen für Fahrzeuge und Zelte ist das Park-Camping Lindau in Bayern äußerst beliebt unter den Campingplätzen der Region. Auch unter den bayrischen Campingplätzen tut sich das Park-Camping Lindau besonders hervor, denn es liegt direkt am Wasser des Bodensees und ist von Wald umgeben. Hunde beim Camping sind erlaubt, außerdem gibt es ein Restaurant am Wasser und einen Brötchenservice.

Der Campingplatz ist besonders kinderfreundlich und bietet während der Ferien (vormittags) ein umfangreiches und kostenloses Kinderprogramm. Auch der parkeigene Spielplatz kann von Eltern mit ihren Kindern ganztägig (außerhalb der Ruhezeiten) genutzt werden.

Doch auch die Erwachsenen kommen nicht zu kurz. Grillfans haben in der „Barbecue Academy“ die Chance, ihre Grillfähigkeiten zu verbessern. Es gibt einen Verleih für E-Bikes und Fahrräder, Wassersport-Begeisterte können den See nutzen und dafür SUPs, Kanus und Kajaks mieten. Außerdem kann man Basketball, Boule, Fußball und Tischtennis spielen.

Ein besonderes Angebot: Das Restaurant am Platz liefert das Essen direkt zum Standplatz. Sogar die Abholung und das Abspülen werden übernommen.

Campingplatz Monte Kaolino

Campingplatz Monte Kaolino
Campingplatz Monte Kaolino

Mit seinen 200 Standplätzen liegt der gemütliche Platz direkt am Fuß des etwa 100 Meter hohen Monte Kaolino. Mit dem Sommersand-Skiberg Monte Kaolino handelt es sich um einen ganz besonderen unter den Campingplätzen in Bayern. Dieser besteht aus rund 32 Millionen Tonnen feinen Quarzsands und ist mit einem Sommerskilift und einer Rodelbahn ausgestattet. Der Lift bringt die Gäste bequem auf den Gipfel, von dem aus sie mit Skiern oder Snowboard den Abhang hinunterfahren können. Außerdem kann man Ausflugsziele im Bayerischen Wald ansteuern.

Am Fuß des Berges lädt ein Dünenbad zum Schwimmen und Entspannen ein, das für Campinggäste gratis ist. Groß und Klein haben außerdem die Möglichkeit, eine Runde auf der Coasterstrecke zu drehen. Kletterfans können in luftigen Höhen den Waldhochseilgarten am Monte Kaolino erkunden. Inliner und Skater profitieren von der 3,5 Kilometer langen Skater- und Skirollerstrecke. Das Angebot an Freizeit- und Sportaktivitäten wird durch eine Adventure-Golfanlage und geführten Segway-Touren abgerundet.

Camping Main-Spessart-Park

Camping Main-Spessart-Park
Camping Main-Spessart-Park

Besonders empfehlenswert für das Camping in Bayern ist auch der 180 Standplätze umfassende Campingplatz Camping Main-Spessart-Park. Dieser liegt im Osten des Maintals bei Triefenstein am Main. Ermäßigungen gibt es in der Nebensaison mit der Ermäßigungskarte ACSI.

Der Platz eignet sich ideal als Ausgangspunkt für Ausflüge in das Fränkische Weinland und den Spessart. Tolle Ausflugsziele sind zum Beispiel die Burgen und Schlösser in der Region sowie die historischen Städte Würzburg, Wertheim und Lohr. Auch die wunderschönen Täler des Spessarts und des Mains sind immer einen Abstecher wert – egal, ob per Auto, zu Fuß, mit dem Rad oder Sportboot.

Besondere Angebote für den Camping Urlaub sind die zwei Mal im Jahr stattfindenden Sonderwochen. Unter dem Motto „Camping und Kultur in Franken“ wird den Gästen in dieser Zeit ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Als besonders kinderfreundlich tut sich der Campingplatz durch sein kreatives und sportliches Programm für Kinder hervor. So haben die Kleinen die Möglichkeit, an Spiel- und Bastelnachmittagen oder Theaterspielen teilzunehmen. Sportliche Aktivitäten umfassen Fußball, Tischtennis, Federball, Volleyball und gemeinsame Schwimmbadbesuche. Außerdem gibt es Nachtwanderungen, Schatzsuchen, Wasserspiele, Boots- und Kutschenfahrten. Darüber hinaus sind Fahrten in die Umgebung, beispielsweise ins Playmobil-Land in Zirndorf oder den Wildpark Bad Mergentheim, möglich.

Fazit: Camping in Bayern ist unglaublich vielseitig!

Neben Bergen, Seen und den klassischen naturnahen Aktivitäten gibt es an den Campingplätzen in Bayern auch sehr abwechslungsreiche Abenteuer für jung und alt. In unseren Augen ist der Freistaat Bayern für jeden, der Urlaub mit dem Wohnmobil machen möchte, einen Besuch wert!

Oh oh! Dein Browser scheint etwas veraltet zu sein.
Um die Website optimal nutzen zu können, nutze bitte einen modernen Browser wie z. B. den Mozilla Firefox oder Google Chrome.