Heizlüfter Wohnmobil: Die wichtigsten Informationen rund um das Thema Heizlüfter.

Ein Keramik Heizlüfter im Wohnmobil

Wer Camping nicht nur in den Sommermonaten betreiben möchte wird sich früher oder später mit dem Thema Wärme oder besser mit einer Heizung auseinander setzen. Die meisten Wohnmobile und Wohnwagen haben bereits eine Heizung verbaut. Diese heizen in den meisten Fällen mit Gas und benötigen einen Gasanschluss mit dazugehöriger Gasflasche. Diese Gasheizung ist die herkömmlichste Variante der Heizungen im Wohnmobil oder Wohnwagen. Da heutzutage bereits die meisten Geräte im Wohnmobil und im Wohnwagen mit Strom betrieben werden, warum nicht auch die Heizung.

In diesem Artikel über Keramik Heizlüfter im Wohnmobil, wollen wir Ihnen einmal die Vorteile des Camping Heizlüfters für Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen vorstellen.

Wenn das Gas im Camper zu Neige geht

Mit dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen einen Winterurlaub zu machen kann ein ganz neues Erlebnis sein. Gerade Leute die auch gerne in kältere Länder wie beispielsweise die Skandinavischen Länder verreisen, wissen was kältere Temperaturen so mit sich bringen. Ob Wandern, Ski fahren oder einfach nur ein Urlaub mit den Freunden oder der Familie. Wenn man viel in der Kälte ist, gibt es nichts schöneres als in ein warmes Heim zu kommen und sich aufzuwärmen. Das gilt natürlich auch für das Reisemobil oder den Camper.

Beim Campen hat man üblicherweise Gas dabei, entweder für die Heizung, das warme Wasser oder auch zum Kochen. Das jedoch, gerade beim heizen der Gasvorrat mal schnell leer geht, ist für die meistens nichts neues. Aber was tun wenn man die Gasfalschen nicht im Camper stapeln möchte? Ganz einfach. Genau wie der Toaster, der Fernseher oder auch die Leselampe kann Ihre Heizung auch über Strom laufen. Mit einem Heizlüfter schaffen Sie optimale wärme in Ihrem Wohnmobil und das sogar zu einem fairen Preis.

Was ist ein Keramik-Heizlüfter?

Einen Heizlüfter gibt in verschiedenen Ausführungen Ausführungen. Besonders beliebt sind die Keramik Heizlüfter. Dieser ist ein mobiler Heizlüfter, den man als Zusatzheizung einsetzten kann. Die herkömmlichen Schnellheizer haben Heizspiralen aus Metall, beim Keramik Heizlüfter ist es hingegen Keramik. Wie man einen Keramik Heizlüfter verwendet ist kinderleicht. Die Funktionsweise ist einfach erklärt. Der Keramik-Heizlüfter saugt kalte Luft an und wärmt diese im inneren auf. Im Anschluss pustet er die warme Luft wieder aus. So wird nach und nach das innere des Campers aufgeheizt. Nach wenigen Minuten können Sie im Raum eine wohlige Wärme spüren

Mit einem Heizlüfter im Wohnmobil Wind und Wetter an rauen Küstenlandschaften trotzen
Mit einem Heizlüfter im Wohnmobil Wind und Wetter an rauen Küstenlandschaften trotzen

Wo werden Keramikheizer eingesetzt?

Einen Keramik Heizlüfter setzt man nicht als eine Vollheizung ein. Wenn Sie auf der Suche nach einem Wärmespender sind der die Temperatur im ganzen Wohnmobil oder Wohnwagen für lange Zeit anhebt, empfehlen wir, dass Nachrüsten eines Heizsystems mit Gas- oder Landstromanschlusses. Ein Keramikheizlüfter für Ihren Kastenwagen oder Campervan sollten Sie im Regelfall nur als Zusatzheizung bzw. Aushilfsheizung verwenden. Dier Keramik Heizgeräte sind Produkte die dort eingesetzt werden, wo entweder keine Heizung vorhanden ist oder wo diese nicht ausreicht.

Die Vorteile der Keramik Heizlüfter im Wohnmobil

Es gibt mehrere Vorteile die ein Heizlüfter aus Keramik Ihnen bietet. Die wichtigsten zeigen wir Ihnen im Folgenden:

  • Mobil: Durch die praktische Größe des geräts können Sie ihn je nach Anwendung, ganz einfach von Raum zu Raum tragen.
  • Anschluss: Der Keramik Heizlüfter kann ganz einfach an eine 230 Volt Steckdose (herkömmlich) angeschlossen werden. Sie benötigen keinen besonders Einbau von einem Fachmann.
  • Einfache Wartung: Der Keramik Heizlüfter ist ganz einfach zu reinigen. Sie können Ihn ganz entspannt ab und zu von außen abwischen. Im Gegensatz zu anderen Heizgeräten muss hier kein Fachmann für die Wartung kommen.
  • Lautstärke: Der Camping Heizlüfter aus Keramik ist ein Artikel, der nicht sehr laut ist. Dadurch, dass die Heizelemente nicht aus Metall sondern aus Keramik sind, heizen sich diese nicht so schnell auf, so dass eine geringere Luftzirkulation für die selbe wärme benötigt wird. Ebenfalls verursacht der Heizlüfter auch weniger ,,Wind“ was Ihn ebenfalls angenehm in der Benutzung macht.
  • Staub: Einen weiteren Vorteil haben die Allergiker. Da der Camping Heizlüfter nicht so heiß wird, verbrennt er auch nicht so viel Staub im Camper. Dadurch haben Leute mit Stauballergie weniger Atembeschwerden als bei einem Heizlüfter aus Metall.
  • Langlebigkeit: Der nächste Vorteil ist die Langlebigkeit des Heizlüfters. Dadurch das die Heizelemente aus PTC-Keramik bestehen, sind sie deutlich robuster und unempfindlicher als die aus Metall. Das führt dazu das der Heizlüfter länger hält.
  • Bedienung: Mithilfe von einem modernen Thermostat und einem Regler, kann der Heizlüfter ganz nach Ihren Wünschen angepasst werden. Es gibt neben dem festlegen der Leistungsstufen auch einen Temperaturregler der ab einer gewissen Temperatur das weitere heizen verhindert. So müssen Sie das Gerät nicht immer wieder an und abschalten.
  • Ganzjährig nutzbar: Der Heizlüfter ist nicht nur für den Winter ein nettes Feature sondern auch für den Sommer. Die meisten Heizlüfter heutzutage haben auch eine Lüftungsfunktion die Ihnen an besonders heißen Tagen eine leichte Brise zu bläst.
Heizstäbe in einer Heizung
Klassische Heizstäbe in Heizanlagen

Leistung eines Heizlüfter für den Camper aus Keramik

Der Keramikheizlüfter ist ideal beim Campen und daher auch perfekt für Wohnmobile. Sie können auswählen aus Leistungsstufen von 250 Watt bis zu 2000 Watt. Diese können bei den meisten zumindest auch noch am Gerät verstellt werden und bieten daher alles was Sie für Ihren Camper brauchen. Das Gerät kann wie gesagt an eine 230 Volt Steckdose angeschlossen werden und macht es Ihnen in kürzester Zeit wohlig warm.

Sie haben noch Fragen zum Thema Heizlüfter oder einem Wohnmobil oder Wohnwagen spezifischen Produkt? Kein Problem wir beantworten gerne alle Ihre Fragen rund um das Thema Camper. Jetzt Termin vereinbaren und sich bei unseren Werkstätten beraten lassen. Roadfans freut sich auf Sie.

Oh oh! Dein Browser scheint etwas veraltet zu sein.
Um die Website optimal nutzen zu können, nutze bitte einen modernen Browser wie z. B. den Mozilla Firefox oder Google Chrome.