An einem heißen Sommertag am Strand die pure Sonne genießen

Dachklimaanlage fürs Wohnmobil: Das wichtigste für Ihren Camper

Wohnmobil oder Wohnwagen Besitzer kennen es nur zu gut. Nach einem langen Tag am Strand in der heißen Sonne gibt es nichts schöneres als sich mal kurz für 5 Minuten in den Wohnwagen oder das Wohnmobil zu begeben und die Kühle im Camper zu spüren.

Blöd nur wenn sich das Wohnmobil oder der Wohnwagen über Tag so sehr aufgeheizt hat, dass es eher einer Sauna als einem gut gekühlten Camper gleicht.

Damit Sie alle wichtigen Informationen und Daten über Klimaanlagen für Ihr Wohnmobil übersichtlich auf einen Blick haben, soll dieser Beitrag ein wenig Licht ins Dunkle oder besser ein wenig Abkühlung in der Hitze bieten.

Besonders wenn die Temperaturen auch bis in die späten Abendstunden nicht runter gehen, kann das den ein oder anderen schon einmal gut ins Schwitzen bringen. Häufig ist es so, dass der Wohnwagen oder das Wohnmobil bis in die Nacht noch wohlig warme 22-23 Grad hat wobei viele Menschen nicht angenehm schlafen können.

Tagsüber kühlen sich die meisten mit einer angenehmen kalten Dusche ab und hier und da tut es auch mal ein Eis. Was ist wenn es aber nachts draußen immer noch warm ist?

Da hilft nur eins, eine Wohnwagen oder Wohnmobil Klimaanlage die Ihnen das Innenraum-Klima runterkühlt. Nun ist das Problem, dass nicht jedes Wohnmobil oder jeder Wohnwagen über eine Klimaanlage oder wie in manchen fällen, über einen Luftverteiler im Wohnraum verfügt. Tatsächlich haben nur sehr wenige Wohnmobile und Wohnwagen ein Klimagerät mit einer Kühlleitung für den ganzen Camper.

Das bedeutet Sie müssen ein Klimagerät nachrüsten. Das eine Camping Klimaanlage nicht mal eben im erstbesten Baumarkt gekauft werden kann und das der Preis stark variieren kann, ist den meisten bewusst. Wer sich für den Einbau einer Camping Klimaanlage im Wohnmobil oder Wohnwagen entscheidet muss nun sich nun fragen, welche Art von Klimaanlagen für Ihn am besten geeignet sind. Ob Staukastenklimaanlage und Verdunsterklimaanlage im Heck oder doch eine Dachklimaanlage für Ihren Camper. Ebenfalls spielen Marke, Hersteller, Aufbau und Kühlleistung eine wichtige Rolle.

Eine klassische Klimaanlage in einer weißen Farbe
Klassische Klimaanlage in Weiß

Die verschiedenen Klimaanlagen für Wohnwagen und Wohnmobile

Grundlegend gibt es fünf verschiedene Optionen um Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil zu kühlen:

  • Staukastenklimaanlagen, z.b von Teleco
  • Dachklimaanlagen, z.b von Mestic
  • Verdunster-Klimaanlagen, z.b von Dometic
  • Mobile Klimaanlage, z.b von Evapolar
  • Ventilatoren, z.b von Totalcool

Heute soll es nicht um die Verdunster- oder Staukastenklimaanlage gehen, sondern um Dachklimaanlagen bei Wohnwagen und Wohnmobilen. Diese haben nämlich mit ihrer überzeugenden Kühlleistung der Temperatur so einige Vorteile, die wir gerne erläutern möchten.

Die Dachklimaanlage fürs Wohnmobil

Eine Dachklimaanlage wird, wie der Name schon vermuten lässt, auf dem Dach des Wohnmobils oder des Wohnwagens montiert. Und zwar nicht irgendwo, sondern meistens in der Dachluke vom Wohnmobil oder Wohnwagen. Hier kann sie die warme und aufsteigende Luft, welche aus dem Innenraum kommt, aufnehmen und kühlen. Die kühle Luft leitet sie im Anschluss wieder in das Camping-Mobil (Wohnwagen, Wohnmobil) ab. Die kalte Luft kann nun die warme Luft bzw. die Temperatur im Reisemobil heruntersenken.

Es gibt eine große Auswahl an Dachklimaanlagen Kategorien mit unterschiedlichem Zubehör. Die ein oder andere Dachklimaanlage hat sogar ein Einbau-Fenster durch das Sie trotz der Klimaanlage einen natürlichen Lichteinfall im Wohnwagen oder Wohnmobil haben.

Viele Klimaanlagen Modelle für das Dach haben eine integrierte LED-Beleuchtung, damit der Verlust des Lichts ausgeglichen wird. Im Vergleich zum eingebauten Fenster in der Klimaanlage für das Dach, ist das eine günstigere Alternative. Dachklimaanlagen im Wohnwagen oder Wohnmobil gibt es von unterschiedlichen Zubehör-Marken zum Beispiel:

Dachklimaanlage fürs Wohnmobil: Temperaturregler für eine Klimaanlage
Temperaturregler einer Klimaanlage

Die Vorteile einer Dachklimaanlage

Die Vorteile von Klimaanlagen sind neben dem Anpassen der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur die durch die Kühlleistung gesenkt wird, noch einige mehr.

Als erstes wäre da der Vorteil des Platzsparens. Im Gegensatz zu einer Staukastenklimaanlage verlieren Sie mit einer Dachklimaanlage keinen Gepäckraum. So bleibt in Ihrem Camping-Reisemobil mehr Stauraum für alles was Sie zum Unternehmen beim Camping brauchen.

Der zweite Vorteil von Klimaanlagen im Dach ist die Effizienz. Dies liegt daran, weil die kalte Luft von Natur aus absinkt und warme Luft von Natur aus aufsteigt. So verstärkt sich der Effekt der Klimaanlagen-Geräte noch einmal.

Der letzte Vorteil von Klimaanlagen bzw. Dachklimaanlagen ist die einfache Montage. Auch wenn es bei Dachklimaanlagen unterschiedliche Artikel-Kategorien und Produkte gibt, passen die meisten Klimaanlagen in die Dachöffnung vom Camping-Fahrzeug. Die meistens Klimaanlagen passen in die Standardlochgröße von knapp 40 x 40 cm. Das wiederum macht es möglich die Dachluke in den meisten fällen ohne Probleme gegen eine Dachklimaanlage zu tauschen.

Ist eine Dachklimaanlage im Wohnmobil laut?

Das kommt pauschal erstmal auf die Klimaanlagen an sich an. Nicht jede Klimaanlage ist laut, aber auch nicht jede Klimaanlage ist leise. Wir können Sie aber beruhigen.

Eine Dachklimaanlage verursacht in 90% aller Fälle den Lärm nach Außen und nicht nach Innen. So ist das Innere des Fahrzeugs gekühlt und leise. Abends kommt hinzu, dass die Klimaanlage zudem nicht auf voller Leistung laufen muss, was ebenfalls den Geräuschpegel deutlich senkt.

Eine weiße Klimaanlage für den Einbau im Dach von Ihrem Camper.
Einbauklimaanlage für das Dach

Worauf Sie noch beim Kauf von einer Klimaanlage achten müssen

Wenn Sie eine Klimaanlage als Zubehör-Artikel für Ihr Camping-Fahrzeug kaufen wollen müssen Sie zwei wesentliche Punkte beachten. Zum einen die Länge des Wohnwagens, Wohnmobils oder die vom Kastenwagen. Nicht jede Klimaanlage kann für alle Fahrzeuge verwendet werden.

Sie müssen zum einen die Fahrzeug-Länge sowie die Fenster vergleichen und prüfen ob die Klimaanlage sich besser für ein Wohnmobil, einen Wohnwagen oder vielleicht auch einen Kastenwagen eignet.

Als nächstes müssen die Leistung beziehungsweise die Kühlleistung der Klimaanlage prüfen. Fahrzeuge mit mehr Innenraum benötigen logischerweise eine Klimaanlage mit mehr Kühlleistung, um einen optimalen Klimakomfort zu sichern. Ebenfalls stellt sich die Frage welche Stromstärke die Klima-Ausstattung braucht.

Es wäre nur zu ärgerlich wenn Sie am Campingplatz angenommen feststellen, dass Sie die Klimaanlage nicht verwenden können, weil die Stromstärke nicht ausreicht.

Finden Sie jetzt die ideale Dachklimaanlage für Ihren Wohnwagen oder Wohnmobil mit der Hilfe von unserem Guide. Marken wie Dometic, Aventa oder Truma (für Wohnwagen, Wohnmobil) bieten ideale Zubehör-Artikel. Die Hersteller bieten genau die Ergebnisse nach denen Sie suchen.

Fragen Sie Roadfans

Sie haben noch mehr Fragen rund um das Thema Dachklimaanlage oder wollen genaue Details der Produkte wie zum Beispiel der Preis oder die Leistung? Kein Problem wir vergleichen die Produkte und das Zubehör gerne für Sie und sagen Ihnen welche Klimaanlage am besten vom Platz, Preis und der Leistung für Sie passt. Jetzt über unseren Kontakt einen Termin in einer unserer Werkstätte beantragen und sich beraten lassen. Neben der Beratung verbauen wir auch Klimaanlagen und mieten und Verkaufen Wohnmobile zu Top-Preisen. Jetzt Roadfans entdecken und den nächsten Urlaub zum Traumurlaub werden lassen.