Facebook Pixel

Das Wichtigste über Fahrradträger am Wohnmobil

Fahrradträger am Wohnmobil

Für viele Camper ist es unverzichtbar, das Fahrrad mit in den Campingurlaub zu nehmen. Es gibt ja auch nichts Praktischeres als das Wohnmobil abzustellen und spontan von vier auf zwei Räder umzusteigen. Die Umgebung auf eigene Faust erkunden, flexibel und wendig unterwegs sein und überall dort eine Rast einlegen, wo es am schönsten ist. Wie du deine Fahrräder richtig am Träger befestigst und was du noch über die Mitnahme wissen solltest, findest du in diesem Artikel.


Allgemeine Hinweise

Beim Anbringen der Fahrräder auf einem Heckträger gibt es wichtige Dinge zu beachten. Zum einen kann sich das Fahrverhalten durch die Fahrräder verändern und zum anderen kann auch die Sicht nach hinten eingeschränkt sein. Die Vorteile eines Heckträgers sind, dass die Modelle oft höhenverstellbar und absenkbar sind, um das Nummernschild und die Bremsleuchten niemals zu bedecken. Der Heckträger ist oft einfach zu beladen. Damit die Fahrräder während der Fahrt auf der Autobahn nicht vom Träger brechen und sich ein Horrorszenario anspielt, gibt es einige Sicherheitshinweise zu beachten.


Fahrradträger bei Kastenwagen

Fahrradträger bei Kastenwagen Bei Kastenwagen soll der Zugang zum Stauraum durch Heckklappe- oder türen auch mit montiertem Fahrradträger möglich sein. Darum sind die Träger auf den Türen montiert. Das belastet auf Dauer nicht nur deren Scharniere, sondern erschwert auch die Bedienung. Besonders beim Schließen der Flügeltür mit dem montierten Radträger ist Vorsicht geboten, denn dabei könntest du dir den Kopf stoßen. Das Thema Tragfähigkeit ist doppelt wichtig bei Fahrradträgern für Hecktüren. Du solltest dabei unbedingt beachten, wie viel Nutzlast sie tragen dürfen. Durch den Heckträger hast du den Vorteil, dass kein Platz im Innenraum des Fahrzeugs verloren geht, jedoch wird das Fahrzeug aber auch länger, was oft beim Rangieren nicht bedacht wird. Beim Kastenwagen ist es sehr wichtig, die Hecktüren nicht über 90 Grad zu öffnen, da sonst Fahrradträgerbeulen am Fahrzeug entstehen können!

Oh oh! Dein Browser scheint etwas veraltet zu sein.
Um die Website optimal nutzen zu können, nutze bitte einen modernen Browser wie z. B. den Mozilla Firefox oder Google Chrome.