Campingplätze: Deutschland

Camping in Deutschland:
mit dem Wohnmobil Deutschland erkunden

Immer mehr Menschen entscheiden sich für den Wohnmobilurlaub Deutschland. Kein enges Hotelzimmer, keine überladenen Hotels - das mobile Heim kann für mehr Privatsphäre, Gemütlichkeit und Unabhängigkeit sorgen. Denn mit einem Wohnmobil ist man nicht an einen Ort gebunden. Trotzdem will auch der Wohnmobilurlaub gut geplant sein. Wir zeigen Dir, was Du beachten solltest und stellen Dir unsere Reisetipps Deutschland vor, damit der Roadtrip für Dich zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.


Was muss man als Wohnmobilfahrer bei einem Wohnmobilurlaub Deutschland beachten?

Wer sich erstmals hinter das Lenkrad eines Wohnmobils begibt, der sollte einiges beachten. Denn ein Wohnmobil hat andere Maße als ein PKW. Zunächst also gilt es, sich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen. Bevor man den eigentlichen Wohnmobilurlaub Deutschland antrifft, empfehlen unsere Reisetipps Deutschland sich ein wenig mit dem Wohnmobil zu üben. Dazu sollte man natürlich auch die Route bereits im Voraus planen. Vor dem Start solltest Du sicherstellen, dass das Gepäck gut gesichert sind und, dass alle Türen ordentlich verschlossen sind. Denk daran, dass ein Wohnmobil höher ist als ein normales Auto. Deswegen solltest Du unbedingt auf die Durchfahrtshöhen von Tunneln und Brücken achten. Kurven solltest Du mit einem Wohnmobil nicht zu rasant nehmen. Außerdem solltest Du den Kraftstoffverbrauch im Blick behalten, denn ein Wohnmobil verbraucht mehr Kraftstoff als ein PKW. Grundsätzlich gelten für Wohnmobile mit einem maximalen zulässigen Gesamtgewicht von rund 3,5 Tonnen die selben Geschwindigkeitsbegrenzungen wie für einem klassischen PKW. Fährst Du allerdings mit einem Wohnmobil mit einem zulässigen Gesamtgewicht zwischen 3,5 Tonnen und 7,5 Tonnen, dann darfst Du auf der Autobahn maximal 100 km/h fahren.


Campingtipps Deutschland:
so wird der Campingurlaub ein voller Erfolg

Hoch im Norden wartet nicht nur die Nordsee auf Campingurlauber, sondern auch die wunderschöne Lüneburger Heide, die mit einer bunten Naturwelt lockt und in alle Campingtipps Deutschland gehört. Auch Lüneburg selbst ist mit seinen Kontoren und Backsteinbauten immer einen Besuch wert. Wer sich für Literatur und Dichtkunst interessiert, der kann hier das Heinrich-Heine-Haus bei seinem Wohnmobilurlaub Deutschland aufsuchen. Eltern können außerdem den Wildpark Lüneburger Heide besuchen, wo neben mehr als 1.000 Tieren auch ein Spielplatz auf die Kinder wartet. Zu den Campingtipps Deutschland gehört auch der nahe gelegene Heidepark Soltau, der Campern ein abwechslungsreiches Reisevergnügen bietet.

Weiter führen uns die Reisetipps Deutschland in den Harz nach Goslar. Neben der geschichtsträchtigen Kaiserburg kann man hier bei einem Wohnmobilurlaub Deutschland auch das Besucherbergwerk, welches zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, besichtigen. Weiterhin heißt Dich die Stadt im Harz mit wundervollen Fachwerkhäusern bei Deinem Wohnmobilurlaub Deutschland willkommen. Dazu lädt der Harz mit dichten Wäldern und vielen Bergen zu unvergesslichen Wanderungen ein.


Campingtipps Deutschland:
vom Erholungsurlaub bis zum Aktivurlaub

Auch das Münsterland ist Teil unserer Reisetipps Deutschland. In Münster darfst Du Dich auf ein buntes Treiben freuen. Hier kannst Du die alten Wallanlagen besuchen und viele Gebäude vorfinden, die ihren Ursprung im Mittelalter haben. Schwimmbäder und Ponyhöfe in der Region zählen zu den Reisetipps Deutschland und sind ein beliebtes Reiseziel für Familien. Unweit von Münster liegt Dülmen, wo Du und Deine Kinder auf den berühmten Dülmener Wildpferden reiten kannst - nicht wegzudenken aus den Campingtipps Deutschland.

Noch weiter zurück in die Vergangenheit kann man bei seinem Wohnmobilurlaub Deutschland bei einer Tour durch das Neandertal reisen. Eine idyllische Landschaft kannst Du hier ebenso entdecken wie die bekannten Ausgrabungsstätten. Hier kann Dein Wohnmobilurlaub Deutschland zu einem Trip in die Steinzeit werden. Selbstverständlich kannst Du nicht nur eine schöne Zeit in dem Neanderthal Museum, sondern auch am schönen Unterbacher See verbringen. Von hieraus kannst Du auch gleich weiter unseren Campingtipps Deutschland folgen - und zwar in das Sauerland.

Das Sauerland kann mit einer sehenswerten Natur und vielen Flüssen aufwarten. Bei einer Wanderung durch das Rothaargebirge kannst Du den beeindruckenden Granitfelsen entdecken. Dazu kannst Du eine Besichtigung der Kreuzhöhle oder der Dechenhöhle abhalten. Fährst Du ein wenig weiter nach Süden, dann solltest Du einen Zwischenstopp in Lüdenscheid einlegen. Das Wasserschloss Neuenhof solltest Du Dir unbedingt ansehen.


Geschichte erleben und die Natur genießen:
mit unseren Reisetipps Deutschland

Die Eifel darf natürlich in unseren Campingtipps Deutschland auch nicht fehlen. Nicht umsonst wird sie in vielen Reiseführern unter den beliebtesten Reisetipps Deutschland geführt. Naturliebhaber können sich an Wäldern und Parkanlagen erfreuen. Burgen Lissingen und Gerolstein erheben sich ebenso in der Eifel. Auch den Unterschlupf von Höhlenmenschen kannst Du hier vorfinden oder Du machst einen Abstecher zu den Vulkanseen. Tretbootfahren kann man hier auch und einen edlen Tropfen Wein kannst Du auch immer im Sauerland oder auf der Fahrt durch das Rheinland vorfinden.

Wenn Du es nach dem Lesen unserer Campingtipps Deutschland nicht mehr abwarten kannst und Du endlich selbst bei einem Wohnmobilurlaub Deutschland auf Entdeckungsreise gehen willst, dann buche jetzt deinen Campingplatz in Deutschland auf unserer Landkarte. Mit unseren Reisetipps Deutschland kannst Du einen einzigartigen und unvergleichlichen Urlaub verbringen - allein oder mit der ganzen Familie.

Ladezeichen