Wohnmobil Dinner mit Freunden

Wohnmobil Dinner: Ratgeber & Inspiration

Köstliches Essen im eigenen Wohnmobil: Wie viele neue Ideen während des Corona-Lockdowns ist auch das Gastro-Konzept „Wohnmobil Dinner” aus der Not heraus entstanden. Der hohe Spaß- und Genussfaktor hat aus der Verlegenheitslösung kreativer Restaurantbesitzer im Nu einen echten Trend gemacht.

Hier lesen Sie unter anderem, wie so ein Wohnmobil Dinner eigentlich abläuft und mit welchen Tipps daraus ein unvergessliches Erlebnis wird.

Wohnmobil Dinner: Das versteht man darunter

Erstmals aufgetaucht ist die Idee „Wohnmobil Dinner” wohl 2020 in der gleichnamigen Facebook-Gruppe von Gastronomen, die angesichts der Restaurantschließungen und des Verbots von touristischen Reisen während des Corona Lockdowns auf der Suche nach alternativen Einnahmemöglichkeiten waren. Zwar durften die Gäste nicht am Tisch im Lokal bewirtet werden, To-go-Essen im eigenen Wohnmobil auf dem Restaurants-Parkplatz war jedoch konform mit den Corona-Regeln.

Zu beachten war zeitweise lediglich das Verbot touristischer Übernachtungen aufgrund von Corona: Da man nach dem Essen noch nach Hause fahren musste, durfte – zumindest beim Fahrer – zum Dinner nicht allzu viel Alkohol fließen.

Dank der professionellen Umsetzung des Konzepts kommt das Feeling eines Wohnmobil-Dinners dem des klassischen Restaurant-Besuchs auch in Lockdown Zeiten ziemlich nah: Der Service bringt das frisch zubereitete Menü aus der Restaurantküche direkt zum Wohnmobil. Anders als bei Fastfood erhalten Sie Ihr Dinner nicht in Einwegverpackungen, sondern in der Regel stilvoll angerichtet auf Porzellantellern.

Wohnmobil Dinner für 4 Personen
Wohnmobil Dinner für 4 Personen

So funktioniert das Womo Dinner im Detail:

  1. Sie reservieren Ihren Stellplatz auf dem Gastronomie-Parkplatz unter Angabe Ihres Kfz-Kennzeichens.
  2. Sie bestellen das gewünschte Essen und eventuell auch die Getränke entweder telefonisch oder vor Ort. Dabei müssen aktuell selbstverständlich Schutzmaßnahmen wie Abstand und Maskenpflicht eingehalten werden.
  3. Sie erhalten Ihr Essen in einer geschlossenen Box beziehungsweise Thermo-Transportbox. Entweder wird es direkt ans Wohnmobil geliefert oder Sie holen das Essen selbst an der Ausgabestelle des Restaurants ab.
  4. Sie genießen Ihr Menü in privater Atmosphäre.
  5. Nach dem Essen stellen Sie die Abholbox inklusive Geschirr entweder vor das Wohnmobil bzw. Camper oder einen vereinbarten Abgabepunkt.
  6. In der Regel verlassen Sie nach dem Dinner den Restaurantparkplatz wieder. Ob auch eine Übernachtung möglich ist, sollten Sie vorab mit dem Restaurant klären.

Warum das Wohnmobil Dinner in Corona-Zeiten sicher ist

Mit ihrem richtigen Verhalten tragen sowohl Gäste als auch Gastronomen dazu bei, das Ansteckungsrisiko mit Corona zu minimieren. Das Womo Dinner ist dann genauso sicher wie Essen für den Verzehr zu Hause abzuholen.

Wichtige Hygiene-Regeln sind die Einhaltung des Abstands und das Tragen der Maske bei der Bestellung und Übergabe oder Abholung des Menüs. Getränke werden in der Regel nicht offen, sondern nur in geschlossenen Flaschen serviert.

Der Service betritt nie das Wohnmobil und die Gäste bleiben in ihrem persönlichen Refugium. So kommt es zu keinen unnötigen Kontakten.

Die Camper haben ihre eigenen sanitären Anlagen dabei. Es müssen also nicht die Toiletten des Restaurants benutzt werden.

Die Bezahlung funktioniert am besten kontaktlos mit EC- oder Kreditkarte.

Die Gastronomie in den eigenen oder einen gemieteten Camper zu legen, ist vor allem zu Lockdown Zeiten eine perfekte Idee!

Wohnmobil Dinner: Anbieter für jeden Geschmack

Die meisten Anbieter für Wohnmobil Dinner gibt es in Deutschland. Aber auch in Österreich, in der Schweiz bewirten Sie einige Gastronomen gerne auf Ihrem Parkplatz. Dabei lassen die Restaurants und Gasthäuser die unterschiedlichsten Menü-Träume köstliche Wirklichkeit werden. Wohnmobil Dinner werden in allen Preisklassen und für alle Ansprüche angeboten und auch die Locations bieten viel Abwechslung, so kommen auch eingefleischte Camping Liebhaber voll auf ihre Kosten.

Mitten in Hamburg genießen Sie Ihr Dinner im Wohnmobil zum Beispiel vor dem Restaurant Hobenköök im Oberhafen. In direkter Nachbarschaft zur HafenCity kommt bodenständige norddeutsche Küche auf den Teller.

Wer lieber einen italienischen Abend verbringt, ist beispielsweise an der Pizzeria Salvotore in Oberhausen an der richtigen Adresse. Perfekt wird die stimmungsvolle Atmosphäre im Wohnmobil, wenn zu Pizza, Pasta und Rotwein leise Eros Ramazotti im Hintergrund singt.

In einer der beliebtesten bayerischen Urlaubsregionen speisen Sie unweit des Wassers vor dem Gasthaus Chiemseefischer in Grabenstätt. Neben fangfrischem Fisch bereitet das Restaurant am Ufer des „bayerischen Meers” mediterrane Gerichte und typische Schmankerl des Voralpenlandes zu.

Bei einem Womo Dinner am Weinhotel Landsknecht in St. Goar weht das romantische Flair des Oberen Mittelrheintals durch den Camper. Die feine Küche reicht hier von Suppen und Salaten über klassische Fleisch-Gerichte bis zu vegetarischen Alternativen. Dazu passt eine große Auswahl perfekt temperierter Weine vom eigenen Weingut.

Wie viele Gastronomen mittlerweile ausdrücklich Wohnmobil Dinner anbieten, sehen Sie hier. Diese Übersicht ist nicht nur auf Reisen hilfreich, sondern zeigt Ihnen auch, welche Restaurants in Ihrer Heimat zum Wohnmobil Dinner einladen. In jedem Fall macht eine Reise mit dem Camper – und wenn es nur über ein verlängertes Wochenende ist – zu einem Restaurant Sinn.

Übrigens: Es muss nicht immer ein Dinner im Wohnmobil sein. Das Bauernhof-Café Büllerhorsthof in Nordrhein-Westfalen bietet sonntags auch Brunch an – mit vielen Köstlichkeiten auf Etageren, selbstgemachter Marmelade, Orangensaft, Kaffee und Sekt.

Frühstücksdinner
Frühstücksdinner

Zum Dinner ins Wohnmobil: Vor- und Nachteile

Ob ein Dinner im Wohnmobil das Richtige für Sie ist? Hier erhalten Sie eine kurze Zusammenfassung aller Vor- und Nachteile.

Vorteile des Wohnmobil Dinners:

  • Gönnen Sie sich auf Camping-Reisen ganz unkompliziert einen Hauch von Luxus oder im Alltag zu Hause eine Auszeit.
  • Sie essen mit viel Privatsphäre.
  • Die Camper Küche bleibt kalt, so dass Sie sich für das Dinner nur entspannt auf Ihrem Lieblingsplatz im Wohnmobil zurücklehnen dürfen.
  • Sie dürfen sich auf frisch zubereitetes Essen freuen. Ihr Wohnmobil parkt derweil auf einem ansprechenden Areal und vielleicht genießen Sie sogar eine landschaftlich reizvolle Aussicht oder das besondere Flair Ihrer Lieblingsstadt.
  • Auch nach dem strengen Corona Lockdown durchleben Gastronomen keine leichten Zeiten. Mit dem Wohnmobil Dinner haben sich einige Restaurants ein weiteres Standbein geschaffen und das kulinarische Angebot bleibt vielfältig.

Eventuelle Nachteile des Wohnmobil Dinners

  • Bei einem Besuch im Restaurant werden Sie rundum verwöhnt. Dagegen müssen Sie sich beim Dinner im eigenen Wohnmobil um einige Dinge selbst kümmern. Zum Beispiel müssen Sie selbst für Tisch-Deko sorgen, Servietten und vielleicht auch Besteck ergänzen und Salz- und Pfefferstreuer bereitstellen.
  • Unter Umständen müssen Sie einzelne Teile wie Vorlegegabeln im Anschluss selbst spülen.
  • Benutzen Sie Ihre eigenen sanitären Anlagen, müssen diese gereinigt werden. In der kalten Jahreszeit folgt auf den Ausflug zum Wohnmobil Dinner eventuell ein erneutes Einwintern.
  • Bei einem Dinner im Wohnmobil und Camper sind Sie ganz für sich – zu zweit oder zusammen mit Ihrer Familie. Auf die gesellige Atmosphäre wie in einem beliebten Restaurant müssen Sie verzichten.

Ein stilvolles Dinner im Wohnmobil selbst organisieren

Um Ihre Liebste oder Ihren Liebsten mit einem Wohnmobil Dinner zu überraschen, braucht es nicht unbedingt ein Restaurant, das diesen Service explizit bewirbt. Ein Womo Dinner lässt sich auch ganz einfach selbst auf die Beine stellen. Schließlich bieten seit dem Corona Lockdown 2020 sehr viele Gasthäuser die Abholung von Speisen an. Ihre Auswahl reicht vom günstigen Stammlokal bis zu edler Haubenküche.

Allerdings erhalten Sie das Menü in diesem Fall meist in Einwegverpackungen, so dass Sie für einen stilvollen Abend selbst an Porzellangeschirr denken sollten.

Ob Sushi, Pizza oder Rindsrouladen – damit Sie Ihr Dinner möglichst frisch genießen können, sollten Sie bei der Auswahl des Restaurants darauf achten, ob es selbst über einen ausreichend großen Parkplatz verfügt oder ob sich ganz in der Nähe ein Wohnmobilstellplatz befindet.

Darf es anlässlich eines Geburtstags oder Jahrestags etwas Besonderes sein, könnte es zum Dessert zusätzlich Pralinen vom Lieblingskonditor oder auch eine selbst vorbereitete Nachspeise zur individuellen Abrundung des Dinners geben.

Allgemeine Tipps für ein rundum gelungenes Wohnmobil Dinner

1. Ist die Basis-Küchenausstattung an Bord?

Auf Reisen haben Sie alle wichtigen Küchen-Utensilien ohnehin dabei. Im Winter sind viele Wohnmobile aber oft nur spartanisch ausgestattet. Da Sie beim Womo Dinner – anders als im Gasthaus – den Service nicht um weiteres Besteck oder Servietten bitten können, sollten solche vermeintlichen Kleinigkeiten unbedingt vorhanden sein. Ebenso zusätzliche Würze wie Salz und Pfeffer oder je nach Vorliebe Tabasco oder Ketchup.

2. Ist es im Wohnmobil warm genug?

Planen Sie im Herbst oder Winter ein Dinner im Wohnmobil, sollte es dort warm genug sein. Andernfalls kann es rasch ungemütlich werden. Insbesondere bei einer kurzen Anfahrt oder sehr niedrigen Außentemperaturen kann es sinnvoll sein, das Fahrzeug schon mehrere Stunden vorab aufzuheizen.

3. Haben Sie ausreichend Wasser dabei?

Natürlich ist der Aufenthalt im Wohnmobil am komfortabelsten, wenn das Wassersystem aufgefüllt ist. Jedoch muss im Winter nach der Rückkehr unbedingt das gesamte System vollständig entleert werden, um Frostschäden zu vermeiden. Das Befüllen des Wassertanks nehmen viele Camper daher nur vor, wenn Sie einen Ausflug mit Übernachtung planen. Andernfalls genügt auch ausreichend Wasser in Flaschen zum Händewaschen, die Toilettenspülung oder die Reinigung einzelner Besteckteile.

Um das Dinner ganz unbeschwert verbringen zu können, lässt sich anfallendes Geschirr auch in einem Behälter sammeln und erst am nächsten Tag bequem zu Hause spülen.

4. Wie steht es um den Getränke-Vorrat?

Natürlich kann man in den Restaurants in der Regel auch die Getränke zum Dinner bestellen. Nur kommt zwischendurch kein Kellern zum Nachschenken. Es ist daher empfehlenswert, vorab den Kühlschrank an Bord mit Mineralwasser, dem Lieblingswein oder einer Flasche Prosecco zum Anstoßen aufzufüllen.

Wenn Corona es erlaubt: Wohnmobil Dinner als Kurzurlaub

Als 2020 wegen Corona die Gasthäuser geschlossen hatten und die harten Regeln des Lockdowns galten, stellte das Wohnmobil Dinner an sich den Hauptprogrammpunkt da. In Zeiten, in denen die Maßnahmen rund um Corona größere Spielräume zur Freizeit- und Urlaubsgestaltung lassen, kann ein Wohnmobil Dinner Teil eines erholsamen oder erlebnisreichen Kurzurlaubs werden.

Einige Restaurants bieten Campern an, nach dem Dinner direkt auf Ihrem Parkplatz zu übernachten und haben für mehr Komfort Stromabgabestellen eingerichtet. Auch die Wasserversorgung sowie die Entsorgung sind vor Ort möglich. Am nächsten Morgen können die Dinner-Gäste von Hotelrestaurants gerne im Haus frühstücken oder dürfen gegen Gebühr auch die Wellness-Einrichtungen des Hauses genießen.

Ein Wohnmobil Dinner mitten im Grünen lässt sich wunderbar mit einem Ausflug in die Natur oder zu Sehenswürdigkeiten in der Region verknüpfen. Wer das entsprechende Equipment eingepackt hat, kann die nähere Umgebung beim Wandern oder mit dem Rad entdecken. Vielleicht gibt es in der Nähe einen Badesee oder es locken nach dem Menü im Restaurant die Lichter der Stadt.

Dinner mit Freunden
Dinner mit Freunden

Wohnmobil Dinner: eine Idee, die auch nach Corona Spaß macht!

Tolles Essen ganz frisch in den eigenen vier Wänden serviert: dieses Konzept verspricht auch nach dem Corona geschuldeten Lockdown ein besonderes Erlebnis. Verbringen Sie einen ungestörten romantischen Abend zu zweit oder sorgen Sie auf Reisen mit der ganzen Familie für ein echtes Highlight! Jetzt Camper mieten bei Roadfans und selbst ein Wohnmobil Dinner erleben. Jetzt Camper mieten bei Roadfans und selbst ein Wohnmobil Dinner erleben.

Oh oh! Dein Browser scheint etwas veraltet zu sein.
Um die Website optimal nutzen zu können, nutze bitte einen modernen Browser wie z. B. den Mozilla Firefox oder Google Chrome.